ImpressumImpressum Folgen Sie uns:
Menu

Gesund bleiben – ein Dach haben

Wir haben Neuigkeiten aus Peru, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten!

Im Rahmen unserer Weihnachtsaktion spendet die Ästhetische Zahnheilkunde München einen Teil der Einnahmen aus der Individualprophylaxe und Beratungen von Neupatienten in den Monaten Dezember und Januar an das Projekt “Hilfe für Kinder in Peru”

In diesem Jahr wurden unsere Spendengelder dafür verwendet, ein Dach für die Familien Bautista und Cahuasa zu errichten. Von den verbliebenen Geldern wurden Kleider und Lebensmittel für zwei weitere Familien gekauft. Die Familien bedanken sich herzlich bei uns und haben uns Fotos von Ihrem neuen Heim geschickt, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten. 

Manchmal kann eine kleine Geste so viel bewirken und das Leben eines Menschen weitreichend beeinflussen – sogar die Gesundheit und die Zukunft dessen Kindern. Ein Dach bedeutet nicht nur den Schutz vor den Naturelementen, sondern auch ein ‘warmes’ Zuhause: ein Ort, an dem die Familien zusammen finden und niemand alleine bleibt.

Ein Dach erhielten Familie Bautista mit ihren sechs Kindern

  • Francisco, 18 Jahre
  • Victoria, 13 Jahre
  • Anita, 8 Jahre
  • David, 6 Jahre
  • Estrella, 3 Jahre
  • Abraham, 2 Jahre

sowie Familie Cahuasa mit vier Kindern

  • Erick, 13 Jahre
  • Yair, 9 Jahre
  • Jose, 8 Jahre
  • Jampier, 2 Jahre
Familie Bautista mit 6 Kinder_Page_3 Familie Cahuasa_Page_1
Familie Cahuasa_Page_2Familie Cahuasa_Page_4 Familie Cahuasa_Page_6Familie Cahuasa_Page_3
Familie Cahuasa_Page_7 Familie Cahuasa_Page_5
Familie Bautista mit 6 Kinder_Page_1 Familie Bautista mit 6 Kinder_Page_2

Zwei weitere Familien erhielten Kleidung und Lebensmittel:

Familie Maldonado mit Lebensmitln und Kleidung_Page_1 Familie Maldonado mit Lebensmitln und Kleidung_Page_2

Auch wir bedanken uns bei unseren Patienten, die im letzten Jahr an der Spendenaktion teilgenommen haben und laden Sie herzlich ein, sich erneut zu beteiligen: im Dezember und Januar spenden wir 15% aller Behandlungskosten, die wir für Individualprophylaxe und Beratung von Neupatienten in Rechnung stellen, an das Projekt.

Denn sich um die Gesundheit unserer Patienten zu sorgen bedeutet zur Weihnachtszeit auch, die Gesundheit der bedürftigen Kinder in Peru zu unterstützen.

Falls Sie gerne mehr über das Projekt erfahren oder sich mit einer persönlichen Spende beteiligen möchten, sprechen Sie uns einfach an.

Hier erhalten Sie weitere Informationen: http://smile-art.de/hilfe-fur-kinder-peru/